Aktien – Was ist die beste Strategie der Welt?

Was ist die beste Strategie der Welt?
Was ist die beste Strategie der Welt?

Aktien – Was ist die beste Strategie der Welt?

Was ist die beste Strategie der Welt? Genau das fragen sich viele, wenn es um das Thema Börse geht? In diesem Blog Post möchte ich auf eine, vielleicht alles entscheidende Frage eingehen, die sich viele Anleger immer wieder stellen. Ob Anfänger, der in Zeiten des Niedrigzinsumfelds händeringend nach Alternativen sucht um sein hart erarbeitetes Geld für sich arbeiten zu lassen, oder als Vollprofi, welcher schon jahrelang an der Börse aktiv ist und auf dementsprechende Erfahrung zurückgreifen kann.

Wir alle (dazu zähle ich natürlich auch mich selbst) sehen uns immer wieder mit der Frage konfrontiert, welche Strategie am besten dazu geeignet ist, an der Börse erfolgreich zu sein. Als Börsenneuling stellt man diese Frage vielleicht bereits börsenerfahrenen Freunden oder in verschiedenen Internetforen. Facebook-Gruppen die sich der Börse und dem Thema Aktien widmen, gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Dasselbe gilt natürlich auch für Webinare rund um das Thema Trading, welche mittlerweile auch wie Pilze aus dem Boden schießen. Es vergeht kaum ein Tag (Wochenende mal ausgenommen und selbst da bin ich mir mittlerweile nicht mehr ganz sicher!) an dem sich Trading – Anfänger nicht kostenlos zu mehreren Webinaren mit den sogenannten Experten anmelden können.

Welches Informationsmedium wir auch nutzen, wir erleben eine schier unendliche Flut von Informationen. Und zwar gratis! Das Internet und die totale Vernetzung machen es möglich. Des einen Freund ist bekanntermaßen des anderen Leid. Was sich am Anfang vielleicht noch so toll anhört, wird sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Anleger schnell zu einer nicht zu unterschätzenden Herausforderung. Denn im Rahmen dieser Informationsflut werden wir unausweichlich auch mit dutzenden unterschiedlichen Anlagestrategien konfrontiert.

Der Anfänger

fragt sich dann natürlich, welche Strategie soll ich jetzt fahren? Wie kann ich jetzt am besten Geld verdienen und an der Börse erfolgreich sein? Sobald er sich dann für eine Strategie entschieden hat, kommen oftmals sehr schnell schon wieder Zweifel auf, da der erwünschte Erfolg nicht sofort sichtbar ist, oder weil es für einen Freund, der eine andere Strategie gewählt hat besser läuft. Dann stellt man sich als Anfänger schnell mal die Frage, ob es sich nicht lohnt zu wechseln? Immerhin scheint der Freund mit seiner Strategie ja sehr erfolgreich zu sein. Und diesen Erfolg will der Anfänger für sich natürlich auch ist doch klar! Also kopiert er die Strategie seines Freundes. Was passiert in der Regel? Genau zu diesem Zeitpunkt funktioniert die kopierte Strategie dann nicht mehr so gut und produziert Verluste.

Der Börsenanfänger ärgert sich natürlich, und hadert mit seiner Entscheidung die Strategie zu wechseln. Kostenlosen Webinaren und Facebook sei Dank findet er dann schnell eine neue Strategie, die von Profis verwendet wird, und die hohe Renditen generiert. Mit dem Glauben jetzt den heiligen Gral gefunden zu haben, übernimmt der Börsenneuling die neue Strategie. Du kannst dir selbst ausmalen, was jetzt passiert. Die Strategie versagt und der Anfänger begibt sich, nachdem er seinem Ärger Luft gemacht hat, erneut auf die Suche.

Börsenprofis

An dieser Stelle sei gesagt, dass dieselbe Einstellung auch für viele Börsenprofis gilt. Wer sich zu dieser Gruppe zählt, hat am Anfang höchstwahrscheinlich auch viele verschiedene Strategien mit mal mehr, mal weniger Erfolg ausprobiert und schlussendlich eine von diesen für sich ausgewählt. Jetzt kommt aber wieder die Herausforderung des Informationszeitalters, sprich Internet ins Spiel. Wenn nun beispielsweise in Börsenforen oder Facebookgruppen andere Anleger (sei es Trader oder Investoren) auftauchen, die mit ihren Strategien eine deutlich bessere Performance erzielen als unser Börsenprofi, dann kommt auch dieser oftmals ins Grübeln. Wieso läuft es für den anderen so viel besser als für mich? Meine Strategie ist doch gut oder? Was nutzt der andere an Informationen und welche Strategie fährt er? Was muss ich ändern um genauso eine gute Performance zu erzielen? Diese Fragen führen dann oftmals wieder geradewegs in den selben Teufelskreis, in dem auch der Anfänger gefangen ist.

Ich kann das behaupten, da ich dieses Verhalten nicht nur bei anderen, sondern auch bei mir selbst erleben konnte. Es war sehr frustrierend und vor allem zu Beginn relativ unbewusst. Neben meiner Zeit, hat es mich auch viel Geld gekostet. Erst ein „Schritt zurück“ hat mir dabei geholfen, diese Erkenntnis zu gewinnen und meine Schlüsse daraus zu ziehen. Diese möchte ich nun kurz und knapp sehr gerne mit dir teilen.

Was ist die beste Strategie der Welt?

Was sollten wir nun tun, bzw. um auf unsere Ausgangsfrage zurückzukommen, was ist die beste Strategie der Welt? Meine persönliche Antwort darauf ist schlicht und ergreifend „Deine Eigene!“. Anstatt den heiligen Gral zu suchen (überlasst das lieber Indiana Jones) solltest du eine für dich passende Strategie (Stichwort Zeitaufwand, Risiko,…) wählen und dieser treu bleiben. Das heißt nicht, dass du die Strategie niemals anpassen solltest, wohl aber das die nächste Wunder-Strategie die du im Webinar siehst oder von der du auf Facebook oder in einer Börsezeitung liest, in 99,9% der Fälle nichts bringt.

Ich werde in naher Zukunft bei Interesse gerne noch etwas mehr zum Thema wichtige Punkte der eigenen Strategie schreiben. Bis dahin solltest du jedoch die Chance ergreifen und dich selbst finanziell weiterbilden. Gute Lektüre findest du hier

Vielen Dank für dein Interesse.

 

 

Comments

comments